News

Liebe

Любов
(lit.: Lubov)



Leider ist uns auch wieder schnell bewusst, dass die Zeit rasend verfliegt. Heute ist der letzte Tag mit den Kindern.
Auf geht's! Nochmal im Kinderheim vorbeischauen und den Kindern unsere Abschiedsgeschenke überreichen. Dafür sind schon alle Päckchen gepackt, mit Süßigkeiten aller Art: Schokolade, Gummibärchen und Brause. Ganz geordnet kommen die Kinder klassenweise in den Speisesaal.
Als zusätzliche Überraschung warten über zehn Liter Waffelteig, die in unzähligen Waffeleisen, für die Kinder gebacken werden.

Wieder in der Station angekommen, beginnt das Nachmittagsprogramm mit den Kindern, die gerade mit der Schule fertig sind.
Alle in unserer Gruppe können den Unterschied zwischen den Kindern im Heim und in der Station erkennen. Wir stellen fest, dass in der Station ein Ort der Zuflucht, Geborgenheit und Liebe geschaffen wurde. Die Kinder dort, können jeden Tag kommen und es warten immer Menschen auf sie, die sie mit Liebe empfangen und sie in ihrem Alltag begleiten. Im Kinderheim dagegen suchen die Kinder leider oftmals vergeblich die Liebe der Betreuer und versuchen, wenn es sich anbietet, so viel aufzusaugen wie es möglich ist. Aber dafür sind wir natürlich immer zu haben.
Es sollten mehr Kinder aus dem Kinderheim nach der Schule in die Station kommen.
Am Nachmittag wird die Südseite der Station weiter verschönert. Hier können alle Kinder mithelfen und sich mit Sprühdosen weiter verwirklichen.
Nach einem ausgedehnten Nachmittag mit Programm und Ballspielen, Fangen und Basteln versammeln sich alle aus der Station im großen Aufenthaltsraum um sich zu verabschieden.
"Wir kommen nächstes Jahr wieder!"
"Wir werden euch nie vergessen!"
Die Abschlussrunde war sehr bewegend. Weinend aber auch lachend liegen wir uns in den Armen.

Es ist so traurig, dass wir wieder fahren müssen. Aber schön, dass es möglich ist, dass wir jedes Jahr wieder kommen können!

Hier noch einige Bilder:













0 Kommentare
Geschrieben am 09 Apr 2016 von Administrator

Name:
E-mail: (optional)
Kommentar: